Enzündungen

Sieht man sich alle Krankheiten an, dann stellt man fest, dass die meisten nur eine einzige Ursache haben: Enzündungen

Manche haben Enzündungen im Magen Darm Bereich, manche in den Gelenken. Manche in den Adern, was Herz Kreislauf Probleme verursacht.

Ein bekannter Herzchirurg, der täglich Beipässe legt sagte, ein Herzinfarkt entsteht nicht dadurch, dass die Adern von innen verstopft, sondern dadurch, dass Enzündungen am Außenrand der Adern entstehen und Zellmüll die Adern verstopfen lässt.

Selbst Krebs ist eine Enzündung die ausgeartet ist.

Versteckte Enzündungen haben wir alle, meistens merken wir sie nicht. Erst wenn es zu viele oder sie chronisch werden beginnen wir die Beschwerden zu realisieren.

Wie kann man also Enzündungen heilen, um nie wieder krank zu werden ?

Dr. Johanna Budwig hat an diesem Problem geforscht und herausgefunden, dass die Sauerstoff Aufnahme der Zellen entscheident ist eine Enzündung zu bekämpfen. Transfett Säuren spielt dabei eine wichtige Rolle uns die Sauerstoff Aufnahme der zellen zu verhindern.

Lebensmittel die Enzündungen heilen:

Leinöl mit Quark: Das Omega3 ist dafür zuständig Enzündungen im Körper zu beenden. Im Quark befinden sich viele schwefelhaltige Aminosäuren, die das omega3 in die Zellen bringen.

Knoblauch: Das enthaltene Alliin heilt Enzündungen und ist ein hervoragendes Antibiotikum gegen Viren, Bakterien und Pilze. Leider ist das Alliin sehr hitzeempfindlich. Am besten man isst den Knoblauch roh und kaut in lange.

Ingwer wirkt wegen seiner ätherischen Öle sehr enzündungshemmend.

Heidelbeeren haben viele sekundäre Pflanzenstoffe und enthalten ebenfalls Omega3. Sie wirken sehr enzündungshemmend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vitamin B-Komplex zum Produkt >>
x Close

Like uns auf Facebook